Fragen und Antorten zum Glückstraining

Hier findest du Antworten auf oft gestellte Fragen. Solltest du weitere Fragen haben, kontaktiere mich gern.
♥ ♥ ♥

Was ist ein Glückstraining?


Am deutlichsten wird es beim Vergleich mit dem Fitness-Training:

Fitnesstraining:
♥ dient dem Muskelaufbau für mehr körperliche Stärke
♥ verbessert die körperliche Kondition

Glückstraining:
♥  dient dem Mentalaufbau für mehr mentale Stärke, mehr Glücksempfindungen, mehr Wohlbefinden und mehr Fülle
♥ verbessert die psychische Kondition oder auch Resilienz

Warum ist ein Glückstraining so wertvoll?


Befunde der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sagen voraus, dass Depressionen bis 2030 die häufigste Krankheit in Industrieländern darstellen werden (Mathers & Loncar 2006).

Das Glückstraining ist eine präventive, also vorbeugende Maßnahme, um die mentale Gesundheit und die Resilienz (psychische Widerstandskraft) des Einzelnen zu fördern und zu stärken. Langfristig vermag es die Abmilderung seelischer Beeinträchtigungen und auch die aktive Erhöhung der individuellen Lebensfreude des Trainierenden.

Warum braucht das Glückstraining einen Happiness Trainer (ALH)?

Folgt demnächst

Wie läuft ein Glückstraining ab?

Folgt demnächst

Welche Einsatzfelder gibt es?

Folgt demnächst

Für wen ist ein Glückstraining geeignet?

Folgt demnächst

Für wen ist ein Glückstraining nicht geeignet?

Folgt demnächst